Umweltdetektive auf der Bonora
Home Programm Archiv Häuser Nachhaltigkeit Kultur Sport Organisation Rund um Rastatt Kontakt

 
Jahresberichte
Jahresprogramme
Chronik Ortsgruppe
OG-Dokumente

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Jahresbericht 2008
 
Neugründung einer Kindergruppe
 
Kindergruppe
Erstes Treffen der Kindergruppe
Am 19. Januar fand das erste Treffen der neu gebildeten Kindergruppe statt. Die Resonanz auf die Einladung, die auch an benachbarten Schulen verteilt wurde, war riesig. Über 50 Kinder trafen ein, zum Teil bereits kostümiert (In diesem Jahr fand Fassnacht sehr früh statt). Aber auch am Nachmittag selbst konnte noch eine Maske gebastelt werden oder man konnte sich einfach schminken lassen. Spiele wie das Baumspiel und das Tier-Ratespiel oder das Sammeln von Naturmaterialien vor der Haustür ergänzten das Programm.

Uschi Böss-Walter und ihr Betreuerinnen-Team peilten von nun an monatliche Treffen an. Die Kindergruppe erhielt von Anfang an eine eigene Website, das Kinder- und Jugendportal der Rastatter NaturFreunde. Dieses sollte die Gruppe und ihre Aktivitäten von nun an begleiten.
 
 
Flohmarkt für einen sozialen Zweck
 
Am 22. und 23. Februar fand im Vereinsheim ein Flohmarkt statt, von rund 40 Helfern der NaturFreunde unterstützt. Der Erlös von 1.620 Euro ging zu gleichen Teilen an den Förderverein PSYGA für Psychomotorische Ganzheitstherapie und an der Förderverein für blinde und sehschwache Kinder.
 
 
Jahreshauptversammlung
 
Am Donnerstag, den 27. März 2008, fand die Jahreshauptversammlung statt. Die Versammlung war mit über 70 Mitgliedern recht gut besucht. Nach den Berichten aus den Gruppen, den Berichten der Arealleiter, den Geschäfts- und Kassenberichten wurde das Hauptthema, die neue Beitragsstruktur, diskutiert. Trotz einiger Kritik an der hohen Pflichtabgabe an den Verband wurden die neuen Beitragssätze mit großer Mehrheit beschlossen.
 
 
Neugründung einer Wandergruppe
 
Am Freitag, den 4. April 2008, fand im Vereinsheim ein Treffen von Wander­interessierten (Wanderrat) statt. Dabei wurde deutlich, dass das Bedürfnis nach Wandern in der Ortsgruppe groß ist. Man vereinbarte, sich in Zukunft regelmäßig zu treffen und Wanderungen in der Region anzubieten und durchzuführen. So erfolgten dann ab Mai zahlreiche Wanderungen.

Bereits zuvor im März ging das von Heinz Zoller gestaltete Wanderportal der Rastatter NaturFreunde online. In diesem werden Touren aus der Region um Rastatt, dem Nordschwarzwald, der Südpfalz und dem Elsass beschrieben. Es bietet zudem vielfältige Informationen rund um das Wandern, so auch welche über die verschiedenen regionalen Spezialitäten, sicher gut bei jeder Einkehr zu wissen.
Wandergruppe
Die Wandergruppe im Fichtental
 
 
Besuch in der Partnerstadt Fano
 
Fano
Bei der Stadtbesichtung
Fano
Im Rathaus
Vom 26. Juni bis zum 3. Juli fand eine Busfahrt nach Fano, der italienischen Partnerstadt von Rastatt, statt. Zu der Vielzahl an Erlebnissen gehörten ein Bummel durch die historische Altstadt, ein Empfang im Rathaus, ein Besuch auf dem Wochenmarkt, ein Ganztagesausflug zum Kloster Fonte Avellana und ein Treffen mit einer dortigen Naturschutz­organisation.
 
 
Sommerfest
 
Kuchentheke   Salattheke
Kuchentheke und Salattheke
Das Sommerfest war ein voller Erfolg. Das Wetter hat gut mitgespielt und der Besucherandrang war dement­sprechend. Drinnen und draußen saßen die Gäste bei Kaffee und Kuchen, Gegrilltem, Salaten und Bier. Am Abend spielte die vereinseigene Musikgruppe auf. Erfreulich war auch die große Bereitschaft, beim Auf- u. Abbau mitzuhelfen. Grillstand
Max und Manni am Grillstand
 
 
Naturfreunde aus Senegal zu Besuch
 
Delegation aus dem Senegal
Delegation aus dem Senegal vor dem Vereinsheim
Am Freitag, den 22. August, besuchten 14 Naturfreunde aus Senegal die Rastatter Naturfreunde. Die Westafrikaner waren bereits seit Anfang August in Deutschland. Auf ihrer Durchreise zum Feldberghaus legten sie bei den Rastatter NaturFreunden Zwischenstation ein. Nach einem kurzen Rundgang zum Rastatter Schloss und durch die Rastatter Innenstadt wurden sie im Vereinsheim an der Murg willkommen geheißen. Ihr besonderes Interesse galt der Photovoltaikanlage auf dem Dach des Rastatter Vereinsheims. Schließlich hat man in Senegal Sonne im Überfluss und eine bessere Nutzung der Sonnenenergie liegt nahe.
 
 
Weser-Radtour II
 
Die zweite Weser-Radtour vom 1. bis zum 8. September 2008 war wieder einmal ein besonderes Erlebnis. 42 Radlerinnen und Radler lernten die schönen Landschaften von Petershagen bis Cuxhaven kennen und durchfuhren dabei die drei Länder Hessen, Nordrhein-Westfalen und Bremen. Zur Tour gehörte auch eine Wattführung bei Cuxhaven.
 
 
Zur Einweihung des Bodenseehauses in Markelfingen
 
Bodenseehaus
Bodenseehaus
Am 18. Oktober wurde das Bodenseehaus, totalrenoviert und zugleich der Stolz der NaturFreunde Baden, offiziell mit einem Festakt wiedereröffnet. Eine Rastatter Delegation war zugegen. Dabei fuhr man mit dem neubeschafften Mannschaftsbus dorthin. Am Bodensee
Mit Blick auf den See
 
 
Jahresabschlussfeier
 
Die Feier war gut besucht. Verdiente Mitglieder wurden geehrt. Die Attraktion des Abends war das Theaterstück der Wassersportgruppe 'Was ist Glück?' unter der Regie von Brigitte Wagner.
 
 
Zurück zum aktuellen Jahr   
 
 
   
 
Kontakt    Impressum    Datenschutzerklärung