Aalschokker Heini
Home Programm Archiv Häuser Nachhaltigkeit Kultur Sport Organisation Rund um Rastatt Kontakt

 
Umweltschule
Senegal-Partnerschaft
Ausbildungszentrum
Nord-Süd-Kooperationen
Rastatt und Klimaschutz
Was ist NERR?
Fotoprojekt 2018
Fotoprojekt 2019
Fotoprojekt 2020
Käfer 2020
Wanzen 2020
Heuschrecken 2020
Schwebfliegen 2020
Wildbienen 2020

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Heuschrecke in 2020 aus der Gegend um Rastatt
 
Die Heuschrecken sind eine Ordnung der Insekten. Weltweit kommen etwa 28.000 Arten vor. Grob kann man sie in zwei Unterordnungen einteilen: die Langfühlerschrecken und die Kurzfühlerschrecken. Von der Gruppe der Langfühlerschrecken kommen in Mitteleuropa 35 Arten vor, von der Gruppe der Kurzfühlerschrecken etwa 100 Arten.
 
Heuschrecken
Großes Heupferd (Larve)

Großes Heupferd (Larve) (Plittersdorf) (© C. Streichhahn)
Strauchschrecke (Larve 1 cm)

Strauchschrecke (Larve 1 cm) (Ötigheim) (© B. Kunz)
Feldgrille (m)

Feldgrille (m) (Oberndorf)
(© C. Streichhahn)
Feldgrille (m)

Feldgrille (m) (Oberndorf)
(© C. Streichhahn)
 
Nachtigall-Grashüpfer (Larve)

Nachtigall-Grashüpfer (Larve) (Plittersdorf) (© B. Kunz)
 Punktierte Zartschrecke (Larve)

Punktierte Zartschrecke (Larve) (Plittersdorf) (© B. Kunz)
   
 
 
   
 
Kontakt    Impressum    Datenschutzerklärung