Familienkanadier auf dem Bärensee
Home Programm Archiv Häuser Nachhaltigkeit Kultur Sport Organisation Rund um Rastatt Kontakt

 
Umweltschule
Was ist NERR?
Senegal-Partnerschaft
Archiv
Ausbildungszentrum
Nord-Süd-Kooperationen
Rastatt und Klimaschutz
Fotoprojekt 2018
Fotoprojekt 2019
Fotoprojekt 2020
Fotoprojekt 2021
Fotoprojekt 2022

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Afrika - Aktivitäten im Jahr 2019
 
01 ⁄ 09 ⁄ 10.10.2019 Mamadou Mbodji zu Gast bei den Rastatter NaturFreunden
 
Mamadou Mbodji, Vizepräsident der "NaturFreunde Internationale" und Präsident des "African Natur­Friends Network", weilte wieder, wie bereits schon in den letzten Jahren, im Oktober in Rastatt. Von hier aus besuchte er im Rahmen der Aktivitäten von "NaturFreunde Global" mehrere Orte in Baden-Württem­berg und darüber hinaus, um dort auf Veranstaltungen zu sprechen. In Rastatt gab es am 1. Oktober ein Arbeitsgespräch und -essen mit Oberbürgermeister Hans Jürgen Pütsch, Bürgermeister Raphael Knoth, dem neuen Klimamanager der Stadt Martin Schursch, dem ehemalige Bundestagsabgeordneten Peter Götz unter Beteiligung der NaturFreunde. Dabei ging es unter anderem um die formelle Kontaktauf­nahme der Verwaltung mit der Stadt Saint Louis nach dem Beschluss des Rastatter Gemeinderats zur Klimapartnerschaft. Am 9. Oktober fand im Natur­freundehaus im Rahmen der "Interkulturellen Wochen 2019" mit Mamadou eine Informationsveranstaltung zur Klimakrise, ihre Auswirkungen auf Afrika sowie zur Klimagerechtigkeit statt: "Climate Crisis Impacts in Africa and Climate Justice". Für die Übersetzung sorgte Roland Walter. Der Saal war ausgeschmückt mit Fotos von dem von den Rastatter NaturFreun­den unterstützten Ausbildungszentrum in Bekhar ⁄ Senegal. Am 10. Oktober lud der Vorstand Mamadou zu einem Besuch von Schloss Favorite ein. Nach einem gemütlichen Spaziergang durch den Park speiste die Gruppe in einem Förcher Restaurant. Nebenbei wurden viele Informationen ausgetauscht.
 
 
 
 
 
 
 
Zurück zum aktuellen Jahr   
 
 
   
 
Kontakt    Impressum    Datenschutzerklärung