Plittersdorfer Altrhein
Home Programm Archiv Häuser Nachhaltigkeit Kultur Sport Organisation Rund um Rastatt Kontakt

 
Marktflecken Rastetten
Residenzstadt
Festungsstadt
Badische Revolution
Das Ried, die Auen
Die Region um Rastatt

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Residenzstadt
 
Schloss Rastatt
 
Park Schloss Rastatt

Schloss Rastatt - Schlosspark
Aufgang zum Schloss Rastatt

Schloss Rastatt - Innenhof
 
Das Rastatter Schloss wurde 1700 - 1707 im Auftrag des Markgrafen Ludwig Wilhelm von Baden durch den italienischen Hofbaumeister D. E. Rossi erbaut.
Die bisherige Residenz des Markgrafen in Baden-Baden war im pfälzischen Erbfolgekrieg durch französiche Truppen niedergebrannt worden.
Der Markgraf ließ nun das erst 1697 erbaute Jagdschloss in Rastatt abreissen und an seiner statt nach dem französischen Vorbild von Versailles ein neues Schloss errichten.
Rastatt wurde daraufhin 1700 zur Stadt erklärt. Und das Rastatter Schloss gilt als die älteste Barockresidenz am Oberrhein.
Ludwig Wilhelm starb bereits 1707 in Folge einer Kriegsverletzung. Bekannt wurde er durch seine Erfolge in den Türkenkriegen, was ihm den Namen "Türkenlouis" einbrachte.
Seine Frau Markgräfin Franziska Sibylla Augusta ließ durch den böhmischen Baumeister J. M. L. Rohrer das Rastatter Schloss weiter ausbauen. So wurde 1719 - 1721 die Schlosskirch dazu errichtet.
Im 19. Jahrhundert diente das Rastatter Schloss als Festungskommandur.
Heute beherbergt das Rastatter Schloss unter anderem auch die Erinnerungsstätte für die Freiheitsbewegungen in der deutschen Geschichte und das Wehrgeschichtliche Museum.
 
Links:

Schloss Rastatt, Staatliche Schlösser und Gärten Baden-Württemberg
de.wikipedia.org/wiki/Schloss_Rastatt
www.badenpage.de
www.bad-bad.de
Zentrale für Unterrichtsmedien im Internet e.V.
 
Schloss Favorite
 
Schloss Favorite Frontansicht

Schloss Favorite Frontansicht
Schloss Favorite Eingang

Schloss Favorite Eingang
 
Schloss Favorite Treppenaufgang

Schloss Favorite Treppenaufgang
Schloss Favorite Rückansicht

Schloss Favorite Rückansicht
 
Nach dem Tode des Markgrafen Ludwig Wilhelm von Baden ließ dessen Witwe Markgräfin Augusta Sibylla in Förch bei Rastatt ihr "Lustschloss" Favorite errichten. Es liegt inmitten eines ausgedehnten Parks und diente als Jagdschloss und Sommerresidenz. Baumeister war der böhmische Hofbaumeister J. M. L. Rohrer.
Schloss Favorite beherbergt eine reichhaltige Sammlung an chinesischem Porzellan.
 
Links:

Schloss Favorite Rastatt, Staatliche Schlösser und Gärten Baden-Württemberg
de.wikipedia.org/wiki/Schloss_Favorite_Rastatt
www.badenpage.de/
www.bad-bad.de
Zentrale für Unterrichtsmedien im Internet e.V.
 
 
   
 
Kontakt    Impressum    Datenschutzerklärung