Abendrot bei Herrenwies
     NaturFreunde Rastatt on Tour Wanderrouten Rund ums Wandern Wandern & Einkehren Wandern & Technik Programm Kontakt

 
Wandergruppe - Archiv
Wanderrätsel

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
NaturFreunde unterwegs - Wanderrätsel Nr. 10
 
Wo steht dieses Aquädukt, das über einen Bach führt?

Aquädukt

Lösung: Dieses Aquädukt steht am Moosalbweg unterhalb von Völkersbach
kurz vor der Weimersmühle und führt über die Moosalb.
 
Sulzbach - Malsch - Völkersbach - Schluttenbach - Sulzbach
 
Strecke: ca. 15,7 km
Höhendifferenz: ca. 480 m
Dauer laut Routenplanung: ca. 4 - 5 Stunden
 
Diese Tour beinhaltet einen schönen, aber sehr steilen Anstieg über etwa 1 km Länge, den Pfad von Malsch zum "Malscher Weg". Alternativ kann man hier die bequemeren Forstwege nehmen, die im weiten Bogen im Zickzack um den Pfad führen. Das macht den Weg zwar länger, aber deutlich bequemer und man kommt außerdem am Aussichtspunkt "Malschaun" vorbei. Für Menschen, die nicht ganz so weit oder steil laufen möchten gibt es im Anschluss noch zwei Varianten.

Startpunkt ist der Wanderparkplatz "Sulzbach Festplatz". Achtung, es handelt sich um das Sulzbach bei Malsch, nicht das bei Gaggenau. Von dort folgt man dem "Saumweg/Badischer Jakobsweg" für 2,8 km. Wenn man auf einen breiten Weg trifft, der links bergan und rechts bergab führt, geht man links Richtung "Malschau'n" und bei einer erneuten Kreuzung eines breiten Weges direkt geradeaus auf den steilen Pfad. Ab hier kann man sich wie oben beschrieben auch in weiten Bögen mit sanfterer Steigung bergauf begeben.

Oben am Wanderparkplatz "Malscher Weg" überquert man die Straße, geht wenige Meter Richtung Völkersbach und gleich darauf rechts auf den Wanderweg "Ettlingen - Bernstein". Diesem folgt man über eine Linkskurve und einen Rechstabzweig, verlässt ihn aber nach etwa 200 Metern, wenn dieser rechts abbiegt, indem man geradeaus geht. Nach weiteren 200 Metern hält man sich links und geht über die Felder, immer geradeaus bis hinunter zum Sportplatz des SV Völkersbach. Dort nimmt man den Pfad links Richtung Ort, geht bei der ersten Straße rechts und sofort wieder links die Feldberger Straße durch bis zum Ende. Man biegt rechts in die Allmendstraße ein und geht diese bis zur Schwarzwaldhochstraße, die man geradeaus überquert bis zur Bürgerhalle Klosterhof. Ab hier folgt man dem ausgeschilderten Wanderweg Moosalbweg. Dieser geht ein Stück an der Moosalb entlang, kommt dann an der Weimersmühle vorbei, vor der das abgebildete Aquädukt zu sehen ist, und biegt dann in ein Seitental ab. An der "Tannenbachbrücke" verlässt man den Moosalbweg schon wieder und geht weiter taleinwärts bergan Richtung "Mühlwiese" und "Tannenbrunnenhütte" bis hoch zur Carl-Schöpf-Hütte. Auf diesem Wegstück hat man einen schönen Blick über den Rimmelsbacher Hof und sein Außengelände, wo man zu normalen Zeiten auch einkehren kann.

An der Carl-Schöpf-Hütte folgt man wieder der gelben Raute (mittlerer Weg halbrechts), 1,3 km geradeaus Richtung Schluttenbach. Beim Parkplatz "Kaiserstraße" macht man eine scharfe Spitzkehre nach links und folgt dem Weg "Malsch - Schluttenbach" bis zurück zum Ausgangspunkt.

Variante 1 für Personen, die gerne durch den Wald laufen und die Steigung als Herausforderung betrachten, aber keine so weite Strecke laufen wollen. Man beginnt wie beschrieben, geht beim Parkplatz "Malscher Weg" aber links und folgt dem Richard-Massinger-Weg (Ettlingen - Bernstein) bis man auch hier zur Carl-Schöpf-Hütte kommt. Bei dieser Variante kommt man nicht durch das schöne Moosalbtal und an dem Aquädukt vorbei. (11 km, 330 Höhenmeter)

Variante 2 für Personen, die lieber über offenes Gelände gehen mit weitem Blick und die Steigung weglassen möchten. Startpunkt ist hier der Wanderparkplatz "Malscher Weg" bei Völkersbach (Wegpunkt 3). Man geht ab hier wie oben beschrieben bis zur Carl-Schöpf-Hütte, nimmt dort aber den Weg mit der blauen Raute links (Richard-Massinger-Weg, Ettlingen - Bernstein), der zurück zum Parkplatz führt. (9,5 km, 214 Höhenmeter)
 
 
   
 
Kontakt    Impressum    Datenschutzerklärung