Teichrosen im Huzenbacher See
     NaturFreunde Rastatt on Tour Wanderrouten Rund ums Wandern Wandern & Einkehren Wandern & Technik Programm Kontakt

 
Rastatt
Murgtal
Unteres Murgtal
Mittleres Murgtal
Oberes Murgtal
Ortenau
Karlsruhe
Enztal
Kraichgau
Pfälzerwald
Elsass

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Unteres bzw. vorderes Murgtal
 
Bereits zur Zeit der Kelten kamen Fischer, Jäger und Ackerbauer in den vorderen Bereich des Murgtals. In Langenbrand und Bermersbach, schon im mittleren Teil des Tales gelegen, gab es sogar einige römische Fundstücke. Um das Jahr 500 besiedelten dann alemannische und fränkische Stämme den vorderen Teil; dieser gehörte zum fränkischen "Ufgau". In der Stauferzeit war Kuppenheim eine befestigte Stadt und von Bedeutung. Die übrigen Orte waren kleinere Ansiedlungen von Bauern, Handwerkern und Waldarbeitern. Die Orte gehörten seit 1100 als Lehen des Bistums Speyer den Grafen von Eberstein. Diese betrieben die Besiedlung des Murgtals. Im Jahre 1272 wurde Burg Eberstein erbaut. Die Burg ging im 17. Jahrhundert in den Besitz der Markgrafen von Baden über. Heute ist Schloss Eberstein in Privatbesitz und Teil der badischen Spitzengastronomie.
 
Im Mittelalter blühte der Holzhandel auf und mit ihm die Flößerei auf der Murg. Die Bewohner schlossen sich im 16. Jahrhundert zur Murgschifferschaft zusammen und organisierten gemeinsam den Transport und Verkauf des Holzes. Die Flößerei wurde 1913 eingestellt. Sägewerke waren entstanden. Die Papierherstellung kam dazu, deren Unternehmen heute allerdings um ihre Zukunft kämpfen.
 
Im Laufe des 19. Jahrhunderts entstanden im unteren Murgtal Manufakturen und erste Industrieunternehmen. Bereits unter dem Markgrafen Ludwig Wilhelm von Baden war um 1700 in Gaggenau das erste Hammerwerk errichtet worden, auf das die späteren Eisenwerke zurückgingen. 1894 wurden die Bergmann'schen Industriewerke gegründet, aus denen die Süddeutsche Automobilfabrik hervorging, die wiederum im Jahre 1907 von der Firma Benz-Mannheim übernommen wurde. Neben dem Benzwerk gibt es heute eine Vielzahl von klein- und mittelständischen Unternehmen, etwa solche, die Industrieanlagen und Verkehrsleitsysteme fertigen.
 
Wanderrouten
 
Durchs Fichtental zur Ruine Ebersteinburg
Geologische Wanderung von Gaggenau durch das Fichtental
Von Bad Rotenfels zum Eichelberg und über Winkel zurück
Michelbacher Rundweg
Von Hörden über das Laufbachtal zum Bernstein und über Michelbach nach Gaggenau
Gernsbacher Runde Osthälfte
(Hörden - Laufbachtal - Loffenau - Lautenbach - Lautenfelsen - Rockert - Reichental - Reichenbachtal - Hilpertsau)
Gernsbacher Runde Westhälfte
Auf der Gernsbacher Runde rund um Staufenberg zum Schloss Eberstein
(Gernsbach - Lieblingsfelsen - Merkur - Binsenwasen - Schloss Eberstein - Gernsbach)
Heuhüttentour durchs Reichenbachtal (Hilpertsau - Reichental - Hilpertsau)
Vom Enztal über den Kaltenbronn ins Murgtal (Bad Wildbad - Kaltenbronn - Reichental - Hilpertsau)
 
 
   
 
Kontakt    Impressum    Datenschutzerklärung